Fische

Foto: © by_Christina Maderthoner_pixelio.de

Können Sie mir sagen, warum der Fisch ein christliches Symbol ist? Kommt das, weil die ersten Apostel Fischer waren?
Sie haben recht, die ersten Apostel waren Fischer und sie kannten sich daher mit Fischen sicher gut aus, aber deswegen hat er im Christentum nicht solche Bedeutung.

Aha, warum dann also?
Der Fisch ist seit alters her ein Zeichen für Christus. Als die Christen im römischen Reich verfolgt wurden, haben sie, um sich einander wortlos zu erkennen zu geben, einen Fisch angedeutet, z. B. in den Sand geschrieben. Dies war ein Ge–heimzeichen, das nur ein Christ verstand und dadurch wusste man, dass man es hier mit einem gleichgesinnten Christen zu tun hat.

Und warum ausgerechnet ein Fisch?
«Fisch» heisst auf Griechisch «Ichthys». Die ersten Christen haben in diesen Buchstaben ein ganzes Glaubensbekenntnis gefunden. Es war eine Abkürzung für: «Iesous Christos Theou Yios Soter».

Sehr schön, nur gibt es dabei ein Problem: ich kann nicht Griechisch!
Auf Deutsch heisst das: Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser. Es ist also unser Bekenntnis, dass Jesus Christus, der Sohn Gottes ist und unser Erlöser.

Immer wieder gibt es Autos, auf denen man einen Kleber mit einem Fisch sieht. Sind das Sektenmitglieder?
Das Symbol des Fisches ist nicht für eine bestimmten Sekte reserviert. Vielmehr soll damit lediglich darauf hingewiesen werden, dass der Fahrer/die Fahrerin an Jesus glaubt. Möglicherweise finden wir solche Kleber mehrheitlich auf Autos von Mitgliedern einer Sekte oder einer Freikirche, weil diese vielleicht mutiger sind als viele katholische Kirchgänger, um ihren Glauben auch nach aussen zu zeigen. Vielleicht ein Ansporn für uns….

Schaden würde es jedenfalls nicht! 

Danke für die Auskunft         pam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.